?

Log in

No account? Create an account

Vorheriger Eintrag | Nächster Eintrag

That makes sense ...

Ärgerlicher als die gesamte Guttenbergaffaire ist für mich das leidige "macht Sinn" in den Überschriften einiger Zeitungen und das soll ein Zitat sein. Denn offensichtlich gehört dieses "macht Sinn" zum sprachlichen Repertoire unserer Kanzlerin! Warum wird die Deutsche Sprache so vergewaltigt? Warum darf die Frau im Amt bleiben, wenn sie nicht mal ihre Muttersprache beherrscht?

"That makes sense" mag völlig korrektes Englisch sein, aber "Das macht Sinn" ist alles andere als gutes Deutsch.

Sinn ist entweder da oder nicht, man kann den Sinn suchen und finden, erkennen und sogar verstehen, aber er lässt sich nicht "machen" wie ein Brot- oder Kuchenteig.

Das ist sinnvoll, das ergibt einen Sinn oder ich sehe einen Sinn darin wären mögliche Alternativen, an die sich wohl kaum noch einer erinnert. Irgendwo zwischen Geiz ist geil und der Apothekenrundschau haben die Deutschen nicht nur ihren gesunden Menschenverstand verloren, sondern auch das Gefühl für ihre eigene Muttersprache.

Bei "macht Sinn" sträuben sich mir jedenfalls die Nackenhaare.

Comments

( 2 Kommentare — Kommentar hinterlassen )
bunnysworld
24. Feb 2011 08:32 (UTC)
Danke, Danke, Danke, DANKE!

Ich aergere mich jedes Mal ueber mich selbst, wenn ich es dann doch sage. Aber ich stosse mich seit Jahren aus genau den gleichen Gruenden an "das macht Sinn".
(Anonym)
3. Mär 2011 20:51 (UTC)
Feel free to ...
Malte:

Das ist nur das "beliebteste" Beispiel für blödes Denglisch. Es gibt leider noch viel mehr. Z. B.: "Fühl dich frei, dich selbst zu bedienen." Statt etwa: "Sei so frei, dich selbst zu bedienen", oder "Scheu dich nicht, dich selbst zu bedienen".
( 2 Kommentare — Kommentar hinterlassen )

Monat

Mai 2012
S M T W T F S
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Wahre Worte

„Offenheit ist ein Luxus der Freiheit, den sich nur derjenige leisten kann, der genug Stärke nicht nur für die Folgen hat, sondern auch für den eventuellen Missbrauch.”

Christa Schyboll, (*1952), freie Journalistin


"Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.”

Henry Miller (1891-1980), amerik. Schriftsteller


„Leben ist ein Violinkonzert geben, während man Geige spielen lernt.”

Samuel Butler (1835-1902), engl. Philosoph u. Essayist


"Was gibt es Schöneres, als mit einem jungen Mann und einem alten Rotwein gemeinsam die Schwelle des gehobenen Niveaus zu verlassen?"

Stephanie Werger
Gehostet von LiveJournal.com
Designed by Tiffany Chow